Angebote zu "Stefan" (5 Treffer)

Bitcoin - Investieren in die Zukunft als eBook ...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(3,99 € / in stock)

Bitcoin - Investieren in die Zukunft:Alles was Du als Einsteiger über Bitcoin wissen musst und wie Du davon profitieren kannst Stefan Schumm

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Bitcoin. Geld ohne Vertrauen in Dritte? als Buc...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitcoin. Geld ohne Vertrauen in Dritte?:Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Stefan Wissert

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.08.2019
Zum Angebot
Bitcoin. Geld ohne Vertrauen in Dritte? als eBo...
15,99 €
Reduziert
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(15,99 € / in stock)

Bitcoin. Geld ohne Vertrauen in Dritte?:1. Auflage Stefan Wissert

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Blockchain Queries als Buch von Stefan Andonie/...
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Blockchain Queries:Transformation der Bitcoin Blockchain in ein relationales Datenmodell Stefan Andonie/ Niklaus Hofer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Krypto-Währungen und Block Chain
8,75 € *
ggf. zzgl. Versand

Krypto-Währungen und Block Chain Decentralized Autonomous Organisation Kapitalisten durch Code ersetzen. Die elegante Form der Bargeld-Abschaffung Was genau sind Krypto-Währungen und Block Chain eigentlich? Hohe Nachfrage in China: Bitcoin steigt wieder über 1.000 Dollar Die Digitalwährung Bitcoin ist erstmals seit drei Jahren wieder mehr wert als 1000 Dollar. Der Kurs der virtuellen Währung legte in dieser Woche auf der Handelsplattform Bitstamp um 2,7 Prozent auf 1024,80 Dollar zu und ist damit nur noch rund 150 Punkte von seinem im November 2013 erreichten Rekordhoch entfernt. Seit Beginn 2016 hat sich der Wert eines Bitcoins mehr als verdoppelt. Das Ende des Mittelmannes? ´´Die Blockchain macht es überflüssig, einer zentralen Autorität zu vertrauen´´, sagt Stephan Tual von der Blockchain-Organisation Ethereum. ´´Etwas ist wahr, weil ich es nachprüfen kann - nicht, weil es jemand sagt.´´ In der Theorie bedroht das auch viele Mittel-männer, weshalb sich die unbeliebtesten Mittelmänner der Welt gerade intensiv mit der neuen Technologie beschäftigen: Banken. ´´Das System für den internationalen Geldtransfer hat sich seit fast fünf Jahrzehnten nicht verändert´´, sagt Stefan Thomas vom US-Startup Ripple, das dies über die Blockchain-Technik ändern möchte. An Überweisungen zwischen Ländern sind mehrere Banken beteiligt, die allesamt das Geld weiter transferieren, eigene Ab-läufe für die Abwicklung haben und ihre Dienste dem Kunden in Rechnung stellen. Bei Überweisungen im vierstelligen Bereich summiert sich das häufig auf dreistellige Euro-Beträge.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot